Frohe Weihnachten

Zum Bericht         Fröhliche Feiertage Wir wünschen dir fantastische Feiertage, ein außerordentlich tolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue (Pfadfinder-)jahr! Für 2018 möchten wir uns mit einem Bild vom Friedenslicht verabschieden und freuen uns schon auf all die Aktionen, Fahrten und Gruppenstunden im kommenden Jahr.          Weiterlesen

Leiterversprechen

Zum Bericht          Schon lange geplant, nun endlich durchgeführt. Die Leiterrunde legte ihr Pfadfinderversprechen ab. Dazu verbrachten sie ein Wochenende in der Fränkischen Schweiz und erlebten allerhand. Es wurde gewandert, Rätsel gelöst, musiziert und vor einer wildgewordenen Rinderherde davon gerannt.           Weiterlesen

Herz zeigen bei der HelferHerzen Aktion von dm am Aufseßplatz

 

 Bei der HelferHerzen Aktion der dm Drogeriemärkte wird ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Auch wir sind in diesem Jahr mit dabei. In der dm-Filiale am Aufseßplatz 21 kannst du uns dein Herz schenken. Der Stamm kann bei dieser Aktion bis zu 1000,- € gewinnen.

Deshalb würden wir uns auch über dein Herz wahnsinnig freuen.

Aktionszeitraum ist vom 14. bis 22. September.

Weiterlesen

Stammestag

Zum Bericht

 

 

 

Der Stamm verbrachte einen Tag gemeinsam in St. Theresia. Das neue Aktionsformat kam dabei vom Wölfling bis zum Leiter, bei allen Stufen super an, auch Dank des vielfältigen Programms und der tollen Vorbereitung.

 

 

 

Weiterlesen

Stammesversammlung 2017

  Friedenslicht, Stammesversammlung, Weihnachtsbaum schmücken. So ereignisreich war der 3. Advent für den Stamm. Traditionell nahm der Stamm an der Aussendungsfeier des Friedenslichts in der Nürnberger Lorenzkirche teil, bevor es nach St. Theresia zur Stammesversammlung ging. Die Wölflingsstufe hatte zu diesem Zweck extra Laternen aus Holz gebastelt.         Weiterlesen

Ghostbusters beim Ironscout 2017

Ghostbusters beim Ironscout 2017

 

 

 

 

Die Ghostbusters aus dem Stamm waren zum mittlerweile fünften Mal beim Ironscout dabei. In diesem Jahr ging es ins niedersächsiche Hildesheim. Bei Starkregen ging es von zu Station zu Station um in 22 Stunden möglichst viele Punkte zu erspielen und Kilometer zu absolvieren. Bei der Siegerehrung waren alle Strapazen vergessen und die Ghostbusters wurden für ihren Einsatz belohnt.

 

 

 

 

 

Weiterlesen